Herzkreislauf-Vorsorge-CheckUp

Da Herz-Kreislauferkrankungen nach wie vor den ersten Platz in der Statistik der Todes-
ursachen in den Ländern mit westlich geprägtem Lebensstil einnehmen, kommt der 
kardiologischen Vorsorgeuntersuchung ein besonderer Stellenwert zu. Nur durch konsequente Vorsorge können in einer immer älter werdenden Gesellschaft Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins höhere Alter erhalten werden.
Schäden an Herz und Gefäßen sind weitgehend vermeidbar wenn Risikofaktoren entsprechend vorgebeugt wird, oder bereits aufgetretene Erkrankungen rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Wann ist ein Herz-Kreislauf CheckUp besonders zu empfehlen?
  • Gesundheitschecks gesundheitsbewusster Menschen
  • in privaten und beruflichen Dauerstresssituationen
  • bei funktionellen Herzbeschwerden wie Herzklopfen, Herzrasen oder Herzstolpern
  • bei Menschen mit familiärer Vorbelastung von Herz-Kreislauferkrankungen
  • bei Patienten mit besonderen Risikofaktoren, z.B. Bewegungsarmut, Stress, Diabetes,
    Rauchen oder Übergewicht

Nach den Leitlinien der dt. Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention auch beim
  • Gesundheitssportler ab dem 35. Lebensjahr (Beginner, Wiedereinsteiger)
  • Breitensportler bei Wettkampfteilnahme (z.B. Marathonteilnahme) oder Trainingsumfang
    > 6 Std./Woche
  • Breitensportler vor einer Leistungsdiagnostik zur Trainingsplanung
  • Gesundheitssportler mit Herz-Kreislauf-Krankheiten
  • Kinder und Jugendliche mit auffälligen Befunden
  • Sportarten mit besonderem Risiko
  • Leistungssportler
Durch eine persönliche kardiologische CheckUp-Untersuchung in unserer Praxis können 
Ihre speziellen Risiken aufgedeckt, evtl. bereits bestehende Schäden erkannt und ent-
sprechend behandelt werden.

Im Rahmen eines solchen CheckUp`s werden folgende Untersuchungen von uns 
durchgeführt:
  • Gründliche körperliche Untersuchung
  • Laboruntersuchungen einschließlich spezieller kardiovaskulärer Risikomarker
  • Ruhe- und Belastungs-EKG, Ergospirometrie
  • Ultraschalluntersuchungen der Gefäße, besonders der Hals- und Beinschlagadern sowie
    der großen Gefäße des Brust- und Bauchraumes
  • Ultraschalluntersuchung des Herzens, bei Bedarf auch mit Belastung
  • abschließende Wertung der Ergebnisse mit verhaltensmedizinischer Beratung
  • Empfehlungen zu Trainingsinhalten, -umfang und Intensität
  • Berechnung des individuellen Risikos für Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Erstellung eines Abschlußberichts 

In der Vorsorge werden die meisten der genannten Untersuchungen und Beratungen nicht 
von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Diese werden als individuelle 
Gesundheitsleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) privat abgerechnet. Die 
privaten Krankenkassen erstatten die Beträge in der Regel.




Impressum | Datenschutz
Internistische Facharztpraxis
Im Stillen 4½
87509 Immenstadt
Telefon   08323 9639 0
Fax 08323 9639 50
praxis@ifapi.de
Sprechstunden
Mo bis Fr: 8 – 12 Uhr
Mo + Di:  14 – 16 Uhr
Do:   16 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK