Magen- und Darmspiegelungen

Seit vielen Jahren führt unsere Praxis Magen- und Darmspiegelungen im Oberallgäu durch. Unsere Helferinnen besitzen die Fachkunde Endoskopie.

Von unseren Ärzten führt Magen- und Darmspiegelungen durch:
Dr. med. Hans-Peter Schweikart

Magen- und Darmspiegelungen, die so genannte Endoskopie stellen die derzeit genaueste 
Methode dar, Speiseröhre, Magen, Dünn- und Dickdarm zu untersuchen. Die Geräte, mit 
denen man die Magen- und Darmspiegelung durchführt, werden Endoskope genannt. 
Kernspintomographie oder Computertomographie bieten derzeit nicht die Genauigkeit der 
Endoskopie. Gleiches gilt für die so genannte Kapselendoskopie, die aber im Dünndarm-
bereich, der mit Endoskopen zu Recht vermehrt eingesetzt wird.

Seit Mitte Dezember 2009 führen wir Magen- und Darmspiegelungen mit Endoskopen durch, die gegenüber älteren Systemen eine höhere Auflösung der Bilder bzw. Pixel-Zahl besitzen, sog. HD (= High Definition)-Endoskope.

Vergleichbar ist dies mit dem sogenannten HD-Fernsehen. Im herkömmlichen Fernsehen 
wird ein Halbbildverfahren mit PAL 576i verwendet, welches ein deutliches Zeilenflimmern 
aufweist. Neue Fernseh-Programme wie „Das Erste HD“ oder „ZDF-HD“ bzw. „ARTE-HD“ 
senden ihre Berichte und Sendungen in Vollbildern 720p ohne Zeilenflimmern. Die Bilder 
sind hier deutlich schärfer als im herkömmlichen Fernsehen.

Im medizinischen Bereich bzw. herkömmlichen Endoskopieanlagen wurde bisher ein 
Verfahren mit 480i Halbbildern verwendet. Mit unserer neuen Anlage können Bilder 
volldigital in 768p bzw. 960p ohne Zeilenflimmern wiedergegeben werden, was eine 
deutliche Verbesserung des Bildes und seiner Schärfe bedeutet. 

Bessere und schärfere Bilder bedeuten mehr Details bei den Magen- und Darm-
spiegelungen. Die Genauigkeit und das Niveau der Untersuchungen steigen dadurch
beträchtlich an.

Neu im Darmspiegelungsbereich in unserer Praxis ist seit dem Umzug in unsere neuen 
Praxisräumen die Verwendung von CO2 statt Raumluft.
> Lesen Sie mehr zu Endoskopie mit CO2 (sanfter)
> Informationen zum Ablauf von Magen- und Darmspiegelungen

Die Endoskop-Hygiene ist einer der wichtigsten Bereiche unserer Praxis. Zur Desinfektion 
der Endoskope verwenden wir den Endoskop-Vollwaschautomaten SOLUSCOPE SLV-3.
Neben unseren Qualitätsmangement-Maßnahmen werden alle Endoskope unserer Praxis 
halbjährlich von einem mikrobiologischen Institut kontrolliert. Außerdem verwenden wir als 
Zubehör ausschließlich Einmalprodukte.
> Auszug aus Qualitäts-Handbuch der Gemeinschaftspraxis



Impressum
Internistische Facharztpraxis
Im Stillen 4½
87509 Immenstadt
Telefon   08323 9639 0
Fax 08323 9639 50
praxis@ifapi.de
Sprechstunden
Mo bis Fr: 8 – 12 Uhr
Mo + Di:  14 – 16 Uhr
Do:   16 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung