Endoskopie mit CO2 (Kohlendioxid)

Der Darm ist in „leerem“ Zustand „zusammengefaltet“. Während einer Darmspiegelung wird 
daher Raumluft in den Darm soweit wie notwendig „gepumpt“ um den Darm aufzuweiten, 
umso überhaupt die Darmschleimhaut mit den Geräten einsehbar zu machen. Ansonsten 
besteht die Gefahr bei „zusammengefaltetem“ Darm eventuell krankhafte Befunde übersehen.

Zwar versucht jeder Untersucher beim Entfernen des Endoskops soviel Luft wie möglich aus 
dem Darm wieder zu entfernen, aber dies gelingt häufig nicht vollständig.

So kann es  bei dem aus dem Untersuchungsschlaf erwachenden Patienten trotz bereits 
beendeter Untersuchung zu Beschwerden durch die noch im Bauch befindliche Luft kommen. 
Besonders häufig hiervon betroffen sind Patienten, die eine ausgeprägte Darm-Schlingen-
bildung besitzen, da bei Ihnen die im Rahmen einer Darmspiegelung angesammelte Luft nur 
deutlich verzögert entweichen kann. 

Zur Optimierung dieser Problematik setzen wir das Gas Kohlendioxid CO2 statt Raumluft ein. 
Was im Bereich der Klimaproblematik negativ gesehen wird, bietet dem Patienten bei der 
Darmspiegelung deutliche Vorteile.
CO2 wird im Vergleich zur Raumluft im Darm etwa 100fach schneller aufgenommen dann 
letztlich mit der Atemluft abgeatmet. Keine Angst, eine Ansammlung von CO2 konnte in 
Untersuchungen nicht nachgewiesen werden. Wir sind nur bei Patienten mit einer sehr 
schweren chronisch obstruktiven Lungenerkrankung zurückhaltend, ohne dass sich dies 
anhand der Datenlage jedoch begründen lässt.

Es verbleibt also als weniger „Luft“ im Darm und die Darmspiegelung wird dadurch 
angenehmer und verträglicher, da das Schmerzempfinden des Patienten deutlich 
reduziert wird. 



Impressum | Datenschutz
Internistische Facharztpraxis
Im Stillen 4½
87509 Immenstadt
Telefon   08323 9639 0
Fax 08323 9639 50
praxis@ifapi.de
Sprechstunden
Mo bis Fr: 8 – 12 Uhr
Mo + Di:  14 – 16 Uhr
Do:   16 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK